Daten sind wie neuentdeckte Bodenschätze. Genauso schütze ich auch meine geschäftlichen Informationen.

Meine Kunden vertrauen mir. Auch weil ich vertrauensvoll mit ihren Daten umgehe.

Datenschutz muss nicht alle Daten schützen, aber die meiner Patienten.

Meine Waren sollen sicher zum Kunden kommen. Genauso wie meine Daten.

Mehr Service für meine Kunden bedeutet mehr Informationen und mehr Verantwortung für den Datenschutz.

Alleinstellungsmerkmal Datenschutz

Gesundheitsdaten sind besonders zu schützen

Alleinstellungsmerkmal Datenschutz

- Wenn man der Gesundheitswirtschaft nicht mehr vertrauen könnte -

Actus-IT. Fragt man die Deutschen, zu welcher Berufsgruppe sie am meisten Vertrauen haben, so landen Gesundheitsberufe ständig auf den vorderen Plätzen. Allein 95 Prozent der Befragten vertrauen dem Krankenpflegepersonal einer Klinik oder eines Krankenhauses, 90 Prozent den Apothekern um die Ecke und immerhin noch 89 Prozent vertrauen ihren Hausarzt. Für die meisten Deutschen ist er auch der wichtigste Ansprechpartner, wenn es darum geht, die geeignete Klinik für eine notwendige Behandlung zu finden. Das Verhältnis von Patient und Arzt basiert ganz auf gegenseitigem Vertrauen. Das ist nicht ungewöhnlich, denn schließlich vertraut man seinem Hausarzt das wichtigste Gut an – seine Gesundheit. Und doch fehlt jedem zweiten Patienten das Vertrauen darin, dass mit seinen persönlichen Daten dort sicher umgegangen wird. Werden diese elektronisch richtig gespeichert und sicher übermittelt und auch so verarbeitet, dass sie nicht in falsche Hände geraten, fragen sich die Versicherten laut dem aktuellen Healthcare-Barometer der Witschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Die Skepsis der Patienten scheint, insbesondere vor dem Hintergrund der „Medizin 4.0“, welche in den kommenden Jahren die Digitalisierung vieler Sektoren im Gesundheitswesen stark vorantreiben und verändern wird, nicht unbegründet zu sein. Was also wäre, wenn man der Gesundheitswirtschaft nicht mehr vertrauen könnte? Egal ob Arztpraxis, Krankenhaus, Pflegeeinrichtung oder Apotheke: Die Gesundheitswirtschaft sieht den Datenschutz, und dort speziell die Datensicherheit fälschlicherweise als zusätzlichen Aufwand an. Nicht zuletzt die Veröffentlichungen über den inadäquaten Umgang mit personenbezogenen Daten im Klinikbereich, wie z. B. der aktuelle Fund von frei zugänglichen Gesundheitsakten von Prominenten in Bayern, haben zu der angesprochenen Patientenskepsis geführt. Ganz offensichtlich ist die Bevölkerung dieses Thema betreffend sensibilisiert. Dabei kann jede Institution der Gesundheitswirtschaft durch einen nachweisbar funktionierenden Datenschutz punkten und sich so einen Wettbewerbsvorteil sichern. Mehr noch: Die Agentur für Datenschutz, Actus-IT, rät allen medizinischen Einrichtungen wie Krankenhäusern, Pflegediensten und Arztpraxen das Thema „Datenschutz“ offensiv aufzugreifen und so zu einem Alleinstellungsmerkmal für sich auszubilden. Die Aufdeckung von Datenschutzverstößen im Gesundheitswesen (wie z. B. die kopierte Krankenakte von Michael Schumacher) hat für eine Organisation meist desaströse Auswirkungen. Das langjährig aufgebaute Renommee einer medizinischen Einrichtung kann dadurch von heute auf morgen zerstört sein. Das Vertrauensverhältnis der bisher zufriedenen Patienten zur medizinischen Einrichtung kann mit einem Schlag zunichte gemacht werden. Wesentlich besser ist es nach Meinung der Fa. Actus-IT, auf ein zertifiziertes Datenschutzmanagement zu setzten, weshalb sie allen medizinischen Einrichtungen einen kostenfreien und unverbindlichen Datenschutz-Basis-Check anbietet. Ziel des Erstaudits ist es, das aktuelle Datenschutzniveau der Institution zu ermitteln, um anschließend ggf. weitere Maßnahmen ableiten zu können. Nach der erfolgreichen Maßnahmenumsetzung kann sich die Institution mit dem Attribut „zertifiziertes Datenschutzmanagement“ in einem hohen Maße erfolgreich von den Wettbewerbern abheben.

Möchten Sie mehr über den Schutz von persönlichen Daten im Gesundheitswesen wissen oder interessieren Sie sich für unsere Prozesse zum Schutz von personenbezogenen Daten, so wenden Sie sich bitte unter info@actus-it an uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

 Zurück zur Startseite